Wo? (Ort oder Ref.)
0000
Ergebnisse
Friday, April 22nd, 2016

Investitionen ausländischer Anleger auf dem Immobilienmarkt in Marbella

Die Luxusimmobilien von Städten wie Hong Kong und London standen immer an der Spitze des globalen Immobilienmarktes für Luxusobjekte. Jedoch scheint sich dieser Investitionstrend zu ändern und die internationalen Käufer und Investoren sind auf der Suche nach neuen Zielen wie Marbella, einer Stadt, die viel zu bieten hat.

Luxus-Immobilienmarkt in MarbellaSituation auf dem Immobilienmarkt für Luxusobjekte in Großbritannien und Hong Kong

Die durch den britischen Finanzminister George Osborne erzielten Veränderungen in Bezug auf die Anhebung der Steuerrate um bis zu 15 %, welche den Aufkauf der Immobilien mit einem Wert ab 1,5 Millionen GBP besteuert, verursachten einen Rückgang der Verkäufe von Luxusimmobilien.

Die Daily Mail erregte mit der Bekanntgabe dieser Situation Aufsehen und informierte über den Rückgang der Verkaufspreise von britischen Luxusimmobilien als Folge der Anwendung der neuen Steuermarke. Die Anhebung der Steuermarke war ein Rückschlag für den britischen Immobilienmarkt, sodas dieser sich aktuell in einer Verlangsamungsphase befindet. Der Bericht des internationalen Consulting-Unternehmens Bloomberg zeigte ebenfalls, dass die Verkaufszahlen von Immobilien nach Plan, vor allem der von Luxusimmobilien, in London um 19 % gesunken sind.

Hong Kong erlitt ebenfalls einen Rückgang bei der Nachfrage nach Luxusimmobilien aufgrund des Preisanstiegs bei dieser Art von Immobilien.

Beide Städte scheinen das Preis-Leistungsverhältnis überschritten zu haben, weshalb internationale Käufer begonnen haben, nach neuen Orten zu suchen, in die sie ihr Geld investieren können.

Die Attraktivität des Immobilienmarktes in Marbella

Marbella wurde zu einer Stadt mit großem Potential, die zudem auf ihrem Immobilienmarkt ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet, was auch daran liegt, dass der Sektor seit Jahren stabil ist. Die internationalen Käufer zeigten schon immer ein reges Interesse an den Luxusobjekten in den angesehensten Gebieten der Stadt Marbella. Die Stadt Marbella, die geschlossenen Wohnanlagen und andere Orte der Gemeinde stehen derzeit mehr und mehr im Fokus ihres Interesses, da diese Bereiche qualitativ hochwertige Immobilien zu erschwinglichen Preisen und mit einem exklusiven Lebensstil zu bieten haben.

Der kürzliche Aufkauf eines großen Grundstückes in Las Chapas in Marbella durch die Investmentgruppe Platinum Estates stellt einen Beweis für das wachsende Interesse ausländischer Investoren an Marbella und an der Costa del Sol dar. Es gilt zu beachten, dass die Investmentgruppe mit Sitz in Hong Kong bisher hauptsächlich in Objekte in London und Hong Kong investierte. Es handelte sich dabei nun um eine Geschäftstransaktion in Höhe von 50 Millionen Euro und den somit ersten Schritt eines Bauvorhabens eines Hotelkomplexes mit Luxusvillen im Wert von 200 Millionen Euro.

Zum anderen zeigte die chinesische Wanda -Gruppe ihr Interesse an Marbella, während die englische Gesellschaft La Zagaleta Club in Benahavís den Golfplatz Sotogrande Valderrama sowie das Bauvorhaben des Countryclub “Valderrama 2” erwarb.

Zu den zuvor genannten kommen noch weitere Investoren aus Saudi-Arabien wie die Unternehmensgruppe Cayan hinzu. Diese gab an, dass sie ein Projekt an der Costa del Sol realisieren wird, welches eines der ersten Projekte innerhalb der europäischen Expansion sein wird.

Während der letzten Jahre erlebt der Immobiliensektor in Marbella einen spürbaren Zuwachs, der mit einer stetigen Nachfrage nach exklusiven und hochwertigen Appartements und Villen, vor allem nach Neubauprojekten, verbunden ist. Falls Sie eine Luxusimmobilie in Marbella erwerben möchten, wenden Sie sich bitte an DM Properties und wir beraten Sie gerne.

Schlagwörter

Hat Ihnen dieser Artikel gut gefallen?
Wir informieren Sie per Email über neue Artikel
  RSS  

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN