Wo? (Ort oder Ref.)
0000
Ergebnisse
Friday, July 8th, 2016

Die exklusivsten Immobilien Barcelonas

Charmantes Masia aus dem 18. Jahrhundert

Katalanische Gehöfte: Leben in einer ruhigen und natürlichen Umgebung

Bei einem Masia handelt es sich um eine rustikale Finca, die typisch für Katalonien und andere Regionen Spaniens ist. Üblicherweise befindet sie sich auf dem Land inmitten der Natur. Die großzügigen Bauten wurden einst als Bauernhof, auf dem entweder Vieh gehalten oder Anbau betrieben wurde, genutzt. Typisch für den Bau der Gehöfte ist je nach Region die Verwendung von Stein oder Lehmziegeln für die Konstruktion der Wände sowie Holz für die Türen, Fenster und Bögen.

Exklusive Immobilie mit viel Privatsphäre und Reitanlagen

In der Costa Brava, lediglich 30 Autominuten von den charmanten Küstenorten wie beispielsweise Cadaqués, Calella und Llafranc entfernt und ebenso in unmittelbarer Nähe zu den hübschen mittelalterlichen Dörfern befindet sich eine der exklusivsten Villen Spaniens.

Die Immobilie, ein hervorragendes Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert misst eine Gesamtfläche von 1430 m2 und befindet sich auf einem 70 Hektar großem Grundstück. Außerdem verfügt sie über eine exzellente Reitanlage und weitere Anbauten von insgesamt 1170 m2. Zu diesen gehören beispielsweise Sportanlagen, ein Pool mit Clubhaus, ein Spabereich und ein Restaurant.

Exklusive private Villa an der Costa Brava Unvergleichliche Aussicht auf die Umgebung des GehöftesHistorische Immobilien in Barcelona

Nach der industriellen Revolution begann in Europa eine neue Lebensform. Städte wie Barcelona wurden dank eines neu entstandenen industriellen Bürgertums mit einer stärkeren Kaufkraft und großem kulturellen Interesse, Zeuge einer unglaublichen Entwicklung, sowohl urban, als auch industriell und wirtschaftlich. Zudem kehrten nach der Unabhängigkeit Kubas viele ehemalige Spanier zurück, die nach Amerika emigriert waren und nun mit mehr Kapital, gesteigertem Interesse in die Kunst und modernen Tendenzen neue Entwicklungen, wie den Modernismus und eine aktuellere Form des Klassizismus anstießen.

Architektonisches Schmuckstück von dem Architekten Enric Sagnier designt

Diese exklusive Immobilie wurde 1917 erbaut und genießt heute den Schutz eines Kulturgutes. Die Villa, die von dem Architekten Enric Sagnier entworfen wurde, befindet sich in einem der charmantesten und geschichtsträchtigsten Viertel Barcelonas und unterteilt sich in vier Etagen mit weitläufigen Terrassen und großen Fenstern, die eine herrliche Aussicht bieten. Außerdem weist sie einen herrlichen Garten auf, der mit einem automatischen Bewässerungssystem ausgestattet ist. Neben der Eingangstür befindet sich ein Anbau von 90 m2, der sich ideal als Wohnraum für Angestellte eignet.

Bei der Restaurierung des Hauses wurden die originalen dekorativen Elemente eingesetzt, um sowohl seinen Charme als auch seine Pracht zu erhalten.

Von Enrich Sagnier designte Villa Villa mit einem traumhaften Innendesign Großzügiger Eingangsbereich mit entzückenden Böden

Ein unglaubliches Haus im Jugendstil in der Avenida Tibidabo

Es handelt sich hierbei um eine Immobilie im katalanischen Jugendstil, die sich auf der Avenida Tibidabo in einer der begehrtesten Viertel Barcelonas befindet.

Das Haus weist entzückende Lampen und hohe Decken auf. Außerdem erlauben die großen, gläsernen Türen und Fenster eine optimale natürliche Beleuchtung, die durch den Einfall von besonders viel Tageslicht ermöglicht wird.

Außerdem befindet sich die Immobilie in der Nähe der besten nationalen und internationalen Schulen und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf das Meer und die Berge.

Haus im katalanischen Jugendstil in Barcelona Blick auf das Meer und Barcelona Traumhafte Eingangstür aus Glas

Schlagwörter

Hat Ihnen dieser Artikel gut gefallen?
Wir informieren Sie per Email über neue Artikel
  RSS